Rolando Villazon, der neue Leiter der Mozartwoche Salzburg stellt sein Programm vor

Xl_img_1122 Mozart lebt - unter diesem Motto hat Rolando Villazón, der designierte Intendant der Mozartwoche 2019, heute sein Programm vorgestellt. Seine fünf Mozartwochen (2019-2023) sind eine Reise durch den Kosmos des Genius Loci, die sich ausschließlich seinen Werken widmen wird. 2019 stehen Mozarts Chorwerke im Mittelpunkt. Mehr als 60 Veranstaltungen, darunter drei opulente szenische Produktionen, ua mit „Thamos, König in Ägypten“ in einer Inszenierung der katalanischen Theatergruppe La Fura dels Baus, Orchesterkonzerte, Kammermusik, Tanz, Pantomime, Kabarett und vieles mehr, werden bei Rolando Villazóns erster Mozartwoche verdeutlichen, wie aktuell und lebendig Mozart heute immer noch ist. | Drucken

Mehr

Kommentare

Loading